Santiago Álvarez">

Alle Artikel von

Santiago Álvarez

Santiago Álvarez ist Sozialanthropologe, vor allem im Bereich der politischen und rechtlichen Anthropologie. Er promovierte 1999 am Department of Social Anthropology der London School of Economics; seit 2011 ist er Professor an der UNAJ (Arturo Jauretche National University) in Buenos Aires, Argentinien. Als Anthropologe hat er Feldforschung in Kolumbien, Burkina Faso und Argentinien betrieben. Er veröffentlichte kürzlich das Buch "Alguns Olhares do Sul: Antropologia, Etnografia e Análise de Conflitos e Crises no Século XXI" (zusammen mit C. A. Moura Valpassos), Universidade Federal Fluminense, Campos, Brasil, 2023.

Wenn der Löwe brüllt. Zum Wahl­sieg von Javier Milei in Argentinen

Javier Milei hat sich als Außenseiter bei der Präsidentschaftswahl in Argentinien durchgesetzt. Seine Agenda und sein politisches Umfeld sind stark rechtspopulistisch, „anarchokapitalistisch“ und wenig politikerfahren. Warum also dieser überraschende Erfolg?