Sorge

Was das Mutter­ideal mit dem BurnOut von Pfle­ge­per­sonal zu tun hat

Wir befinden uns einer Krise der Sorge und sozialen Reduktion. Doch die ist systemgemacht und hat ihre Herkunft in der bürgerlichen Familie und der Geschichte des Kapitalismus.

Zeit­ge­rech­tig­keit. Femi­nis­ti­sche Zeit­po­litik und die Zeit der Sorge

Arbeit, Kinder, Stress… Die Verbindung von Lohn- und Sorgearbeit führt zu Stress und ungerechter Verteilung von Erholung und Muse. Kann eine feministische Zeitpolitik das Verhältnis von Arbeit und Sorge neu denken?

Mit dem Virus leben. Poli­tiken der Sorge in der Pandemie

Das zentrale Argument für die Corona-Impfung ist die Verletzlichkeit und das Wohlergehen der anderen. Das Beharren auf der eigenen körperlichen Unversehrtheit findet seine Grenze folglich dort, wo die Verweigerung der Impfung die Gesundheit und das Leben der anderen bedroht.