Schlagwort: Giorgio Agamben

„Zermensch­li­chung“. Wie Lite­ratur extreme Erfah­rung fort­schreibt

Was bedeutet es, in Situationen zu geraten, die an die Grenzen des Menschlichen gehen? Literatur speichert nicht nur das Wissen darüber, sondern auch die Formen, die es ermöglichen, über extreme Erfahrungen von Entwürdigung und Entpersönlichung zu schreiben.