Gaza

„Wir stellen Verbun­den­heit her.“ Ein Gespräch über Dialog in einer welt­an­schau­lich und reli­giös pluralen Gesellschaft

Unsere Gesellschaften sind multi-polarisiert und unsere Identitäten mehrdimensional. Genau deshalb lohnt es sich zu fragen, was Zusammenhalt ausmacht. Hannan Salamat und Dina Wyler über ihre Arbeit im Zürcher Institut für interreligiösen Dialog (ZIID).

, und

Kran­ken­wagen in bewaff­neten Konflikten und inter­na­tio­nales Recht

Laut Humanitärem Völkerrecht dürfen Konfliktparteien nur unter sehr strengen Regeln, medizinische Einrichtungen angreifen. Luke Moffett gibt einen Einblick in die jüngste Geschichte von Angriffen auf Krankenwagen sowie auf die juristische Faktenlage beim Missbrauch von Krankenwagen, die Waffen und Kämpfer transportieren.

#Staats­räson. Zum Gebrauch des Begriffs nach dem 7. Oktober

Israels Existenz und Sicherheit gelten als „deutsche Staatsräson“. Nach dem 7. Oktober kann das eigentlich keine Leerformel mehr sein – doch was bedeutet sie? Und welche außen- und innenpolitischen Probleme erzeugt die Rede von der „Staatsräson“?

Das Böse. Ein Blick in den Abgrund

Die Hamas ist eine terroristische Organisation, Netanjahu ein katastrophaler Politiker. Beide gaben dem Bösen Raum, was zum Massaker am 7. Oktober 2023 und zum darauffolgenden Krieg in Gaza führte. Doch was ist das Böse? Und wie kann man ihm begegnen?