Sebastian Musch">

Alle Artikel von

Sebastian Musch

Sebastian Musch ist Alfred Landecker Lecturer am Historischen Seminar und Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück. Promotion an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg zur Wahrnehmung des Buddhismus bei deutsch-jüdischen Denkern. Unter anderem Stationen in Mailand, Haifa, Berkeley und Oxford. Zuletzt Harry Starr Fellow in Judaica an der Harvard University.
Harvard Abschlussklasse 2015, Foto: Caroline Culler; Quelle: wikipedia.com

Harvard und der Anti­se­mi­tismus, oder: der rechte Angriff auf die US-amerikanischen Eliteuniversitäten

US-amerikanische Eliteuniversitäten wie Harvard sehen sich inmitten in einem doppelten Kulturkampf. Einerseits wird der Kampf gegen Antisemitismus von rechts instrumentalisiert, andererseits müssen Einschüchterungen und Diskriminierungen gegenüber jüdischen Studierenden ernst genommen werden.