Bettina Hitzer">

Alle Artikel von

Bettina Hitzer

Bettina Hitzer ist Historikerin. Sie leitet seit 2014 eine Minerva-Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin und lehrt als Privatdozentin an der Freien Universität Berlin. Sie forscht zur Emotionsgeschichte der Krebskrankheit im 20. Jahrhundert und zur Geschichte der Adoption von Kindern. Ende Januar 2020 erscheint ihr Buch "Krebs fühlen. Eine Emotionsgeschichte des 20. Jahrhunderts".

Vom Lob der Offen­heit. Spre­chen über Krebs und Tod

Offenheit im Umgang mit Krebs gilt als neu. Doch diese Wahrnehmung trügt, das Sprechen über die Diagnose wurde nicht immer tabuisiert. Über die wechselvolle Geschichte des Sprechens und Schweigens über Krebs im 20. Jahrhundert.