Max Stadler">

Alle Artikel von

Max Stadler

Max Stadler ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Collegium Helveticum (ETH Zürich). Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt die Geschichte der Mensch-Maschine-Beziehungen im zwanzigsten Jahrhundert.

Medi­en­öko­no­mi­sche Verwirr­spiele der Neuen Rechten: Von Weikers­heim bis No Billag

Die Rede vom „linken“ Meinungsmonopol der öffentlich-rechtlichen Medien ist Augenwischerei. Schon in den 1980ern wurde versucht, mit einer Deregulierung der Medien reaktionäre Interessen und Ideologien durchzusetzen.

, , and