Kristina Iwata-Weickgenannt">

Alle Artikel von

Kristina Iwata-Weickgenannt

Kristina Iwata-Weickgenannt ist Literaturwissenschaftlerin und Japanologin. Sie lehrt als Associate Professor an der Graduate School of Humanities der Nagoya University, Japan, und publizierte unter anderem "Alles nur Theater? Gender und Ethnizität bei der japankoreanischen Autorin Yū Miri" (2008).

Eine Radio-Frequenz in Fuku­shima: Ein Gespräch mit der Schrift­stel­lerin Miri Yū über den Schmerz der Über­le­benden

Im März 2011 ereignete sich die Reaktorkatastrophe von Fukushima. Die Schriftstellerin Miri Yū ist in die Gegend gezogen und spricht seit Februar 2012 in ihrer wöchentlichen Radiosendung „Yū Miri: 2 plus 1“ mit den dort lebenden Menschen über die Folgen der Katastrophe.

and