Joshua Meyers">

Alle Artikel von

Joshua Meyers

Joshua Meyers ist freischaffender Historiker und forscht zu jüdischer Geschichte, der Geschichte nationaler Identitäten und der Antidiskriminierung. Gegenwärtig ist er stellvertretender Rektor einer Sekundarschule, davor war er Research Fellow an der Harvard University und Lecturer an der Stanford University. Er verfasste seine Dissertation in Stanford über den Jüdischen Arbeiterbund in der Russischen Revolution von 1917.

Natio­naler Inter­na­tio­na­lismus? Der Jüdi­sche Arbei­ter­bund zwischen Nation und Klasse

Intersektionalität stellt linke Bewegungen oft vor Herausforderungen. Wie kann man die Anliegen einzelner Communities verfechten, ohne die Einheit der Bewegung zu gefährden? Neu ist dieses Dilemma allerdings nicht. Schon im Zarenreich dachten jüdische Revolutionär:innen über seine Lösung nach.