Jochen Lingelbach">

Alle Artikel von

Jochen Lingelbach

Jochen Lingelbach ist Historiker im Exzellenzcluster „Africa multiple“ an der Universität Bayreuth und zur Zeit Fellow der Forschungsgruppe “Internalizing Borders. The Social and Normative Consequences of the European Border Regime” am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung in Bielefeld. Seine Dissertation „On the Edges of Whiteness. Polish Refugees in British Colonial Africa during and after the Second World War” erschien 2020 bei Berghahn, Oxford/New York.

Aus Europa, nach Europa. Das inter­na­tio­nale Flücht­lings­recht und sein kolo­niales Erbe

Die Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 steht heute als vermeintliches Relikt unter Beschuss. Oft vergessen wird dabei, dass sie als Lehre aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs entstand, als vor allem Europäer*innen fliehen wollten. Universalisiert wurde sie erst auf Druck der post-kolonialen Staaten des globalen Südens.