Florian Wagner">

Alle Artikel von

Florian Wagner

Florian Wagner ist Akademischer Rat für Europäische Geschichte in Globaler Perspektive an der Universität Erfurt. Er forscht zur Kolonialgeschichte, zur Geschichte der Migration und zur Umweltgeschichte, untersucht im Rahmen der DFG-Forschungsgruppe „Freiwilligkeit“ die Geschichte der Rückmigration und veröffentlichte 2022 bei Cambridge University Press „Colonial Internationalism and the Governmentality of Empire, 1893-1982“.

Von der Apart­heid zum Ethno­plu­ra­lismus. Über die kolo­nialen Wurzeln rassis­ti­scher „Remigrations“-Fantasien

Die jüngst bekannt gewordenen Deportations- bzw. „Remigrations“-Pläne von Mitgliedern der AfD, Identitären und anderer Rechter hat in ganz Deutschland breite Proteste ausgelöst. Wenig bekannt ist dabei, dass das „Remigrations“-Konzept auf den Siedlerkolonialismus z.B. in Südafrika und die dortige Apartheitspolitik zurückgeht.