Reizwort: Populismus

Jeder Popu­lismus bezieht sich auf das “We, the People”, das die ameri­ka­ni­sche Verfas­sung von 1776 einleitet. Ist der daher nicht die reinste Form der Demo­kratie? Nein, denn der Popu­lismus gehorcht in seiner Verach­tung für Insti­tu­tionen und Eliten einer auto­ri­tären Logik.

#Populismus an der Macht: Was Russland unter Putin über Trumps Amerika erzählen kann

Populismus wird meist als Strategie der Opposition diskutiert, auch bei uns. Doch was passiert, wenn populistische Bewegungen und ihre Führer an die Macht kommen? Die Beispiele Russlands und der USA, aber auch Venezuelas oder der Türkei, sind erhellend.

Die autoritäre Logik des #Populismus

Jeder Populismus bezieht sich auf das "We, the People", das die amerikanische Verfassung von 1787 einleitet. Ist er daher nicht die reinste Form der Demokratie? Nein, denn der Populismus folgt in seiner Verachtung für Institutionen und "Eliten" einer autoritären Logik.