Reizwort: Öffentlicher Raum

Was ist der öffent­liche Raum? Ist er ein Ort der Macht oder der demo­kra­ti­schen Teil­habe? Seit den 1970er Jahren verschieben sich die Begriffe ‚öffent­lich’ und ‚privat’: Das Indi­vi­duum zele­briert sich im öffent­li­chen Raum, einzeln oder in der Masse. Der öffent­liche Raum mutiert zum Even­traum – und wird dabei vom Kapital aufge­sogen.

Der postmoderne #öffentliche_Raum. Ein Gespräch mit Christoph Haerle (Teil 2)

Seit den 1970er Jahren verschieben sich die Begriffe ‚öffentlich’ und ‚privat’: Das Individuum zelebriert sich im öffentlichen Raum, einzeln oder in der Masse. Der öffentliche Raum mutiert zum Eventraum – und wird dabei vom Kapital aufgesogen.

Der #öffentliche_Raum ist immer politisch. Ein Gespräch mit Christoph Haerle (Teil 1)

Was ist der öffentliche Raum? Ist er ein Ort der Macht oder der demokratischen Teilhabe? Der Architekt, Stadtplaner und Künstler Christoph Haerle über die politische Funktion des öffentlichen Raums in der europäischen Geschichte.