Alle Artikel von Marie Drath

Marie Drath ist Doktorandin am Deutschen Seminar der Universität Zürich. Sie ist Mitglied der Redaktion von Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich.

Und wenn der Herr diese Tage nicht verkürzt hätte… Ein Kommen­tar zu den „beschleu­nig­ten Verfah­ren“ des neuen Schwei­ze­ri­schen Asylgesetzes

Das neue Asylgesetz operiert mit dem vielversprechenden Konzept der „beschleunigten Verfahren“. Es liest sich wie ein Heilsversprechen: bürokratische Effizienz, Ordnung der Strukturen, Kontrolle über juristische Abläufe. In Wahrheit ersetzt es Rechtsstaatlichkeit durch eine fatale Mischung von gesundem Menschenverstand und christlicher Barmherzigkeit.

| 24. Juli 2016