Alle Artikel von Kristoff Kerl

Kristoff Kerl ist wissen­schaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung für Nord­ameri­kanische Geschichte an der Uni­versität zu Köln. Er ist Autor des kürz­lich im Böhlau Verlag erschienenen Buches „Männlich­keit und moderner Anti­semitismus. Eine Genea­logie des Leo Frank-Case, 1860er-1920er Jahre.“

Antisemitismus unter Donald Trump. Historische Kontinuitäten und gegenwärtige Modifikationen

Der Antisemistismus hat in den USA eine lange Tradition und zeigt sich derzeit wieder in seiner radikalen und gewalttätigen Form mit Anschlägen, Übergriffen und einer hasserfüllten Rhetorik. Den Boden dafür bereitet ein Präsident, der sich mit Rechtsradikalen verbündet hat.

| 30. April 2017