Alle Artikel von Boris Kolonitski und Maria Matskevich

Boris Kolonitski ist Professor für Geschichte an der Europäischen Universität St. Petersburg und an der Akademie der Wissenschaften in St. Petersburg, Maria Matskevich ist Soziologin an der Akademie der Wissenschaften in St. Petersburg.

Unbe­re­chen­bare Vergan­gen­heit in unge­wis­sen Zeiten: Hundert Jahre Revo­lu­tion im heuti­gen Russland

Das hundertjährige Jubiläum der russischen Revolutionen von 1917 ist omnipräsent. Bücher, Fernsehsendungen, Ausstellungen leuchten überall auf der Welt die unterschiedlichsten Aspekte von 1917 aus. Aber was macht das Putin-Regime mit der Revolutionsgeschichte und wie reagiert die Bevölkerung?